Prolog des Festivals

18. 8. 2024 um 15:30
Kirche Maria Himmelfahrt
Rancířov

Entritt

Freiwillige Spende

Ort

Die Kirche Mariä Himmelfahrt in Rancířov, die 1257 von der Familie Ranozir gegründet wurde, hat eine historische Entwicklung von einer gotischen Wehrkapelle zu einem spätbarocken Bauwerk durchgemacht. Nach einem Brand im 18. Jahrhundert wurde sie unter der Leitung von August Kienmayer im Rokokostil wiederaufgebaut. Die für ihre spätbarocke Architektur typische Kirche liegt am Rancířovský-Bach. Ihr Eingang ist mit Statuen und einem Kreuz geschmückt, während der Turm, der nach einem Brand umgebaut wurde, noch Spuren seiner ursprünglichen Verteidigungsfunktion aufweist. Der Innenraum ist mit einem Marmorsäulenaltar, Fresken und Barockstatuen geschmückt. Die Barockorgel der Kirche, die um 1765 von Ignatius Florian Casparides gebaut wurde, steht auf einem mit vergoldeten Pilastern und Putten verzierten Chor.

Mehr zu Orgel
Zurück zu allen Konzerten